Fundi - Weine, die eine Zukunft geben

Die Weinanbautradition reicht in Südafrika weit ins 17. Jahrhundert zurück. Hier, zwischen dem 31. und 34. südlichen Breitengrad, erstrecken sich die Weinberge in der westlichen Kapregion rund um Kapstadt. In der Nähe der Wahrzeichen Tafelberg und Kap der guten Hoffnung sorgen der Atlantische und der Indische Ozean für ein maritimes Klima, das ideal für große Weine ist. – Und dennoch hatten viele junge schwarze Südafrikaner noch nie die Gelegenheit, ein Weingut zu besuchen. Oft haben sie kaum einen schulischen Hintergrund, sie trinken selten Wein, aber sie arbeiten häufig in der Gastronomie. Dieser Spagat der Unwissenheit im Umgang mit Weinen wird nun geschlossen. Unter dem Namen »Laduma« (Zulu für »Tor«) hat der Exportverband »Wines of South Africa« (WOSA) in Zusammenarbeit mit der gesamten Weinwirtschaft der Kapregion ein Projekt ins Leben gerufen, das Wein, die WM und eine soziale Unterstützung vereint. Eigens dafür wurde eine Premium-Rotwein-Linie kreiert: »Fundi« (zu Deutsch »Lernender«) – Rotweine, von Kapwinzern ausgesucht, um damit Gutes zu tun. Bis zur WM sollen 17.500 Kartons mit Fundi-Weinen weltweit verkauft werden. Mit den Einnahmen wird für 2010 angehende Weinbotschafter eine neuartige Ausbildung finanziert, wie es sie bisher nur in Südafrika gibt.

Alles über diese Aktion und den Wein finden Sie im apéro Magazin 15

Sie können das apéro-Magazin bei uns portofrei  einzeln  bestellen oder  abonnieren.