Slow Food mit Stern

Die Fäden der Genüsse laufen dann in Bad Mergentheim zusammen. Zwei Restaurants betreibt die Familie Geisel im Hotel Victoria: Das legere Weinbistro Markthalle und die hochgediegene Zirbelstube, die seit 1993 mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet ist. Küchenchef Hubert Retzbach ist wohl der strengste Verfechter der Regionalität unter Deutschlands Sterneköchen. Die Grundprodukte stammen fast ausschließlich aus einem Umkreis von 100 Kilometern. Dabei ist seine Küche alles andere als provinziell. Seit 26 Jahren steht er hier als Chef am Herd, „für Ausflüge in die weite Welt war keine Zeit“, sagt er. Doch Retzbach und sein Team schmoren nicht im eigenen Saft, sie haben zwar die Schätze der Heimat fest im Blick, verlieren aber die kulinarische Welt nicht aus den Augen. Dazu gehören moderne Garmethoden ebenso wie Périgord-Trüffeln, die mit dem Hohenloher Landgockel eine fabelhafte Verbindung eingehen. Otto Geisel: „Slow Food bedeutet ja nicht Verzicht, sondern offene Sinne für das Wesentliche.“

Hubert Retzbach, seine Küche und Rezepte, finden Sie im apéro Magazin 04

Natürlich können Sie das apéro-Magazin auch bei uns
portofrei  einzeln  bestellen oder  abonnieren.