Im Atelier für Kochkunst

Himmel trifft Meer: Aromatisch-frischer Apfelschaum schwebt über einer festfleischigen Auster, perfekt abgestimmt, ergänzt die säuerliche Frucht das Meerestier, ohne es zu dominieren. Steffen Mezger kocht nicht puristisch, aber er beherrscht die Kunst des Reduzierens auf das Wesentliche. »Was dem Produkt in seinem Auftritt nicht hilft, lassen wir weg«, sagt der 32-Jährige ruhig und selbstbewusst, »denn das Produkt ist der Meister«. So auch bei seiner Interpretation des niederbayerischen Lamms, bei dem sogar der Bauch zu Ehren kommt, kombiniert mit zarten Rüben und unaufdringlich gewürztem Bulgur. Wiederum ein Gericht, das mit einem breiten Aromenspektrum und einer ungewöhnlichen Balance brilliert, wohl die Hauptmerkmale von Mezgers Kochkunst.

Mehr über Steffen Mezger, die Küche sowie die Rezepte finden Sie im apéro-Magazin 17

Natürlich können Sie das apéro-Magazin auch bei uns portofrei  einzeln bestellen oder abonnieren