»Das Herz muss dabei sein!«

Manchmal muss man etwas suchen, aber es gibt sie – die kleinen Kaffeemarken, die auf Qualität und Einzigartigkeit setzen – jenseits der großen Massenröstungen. »Warum schauen wir immer nach Amerika, in das Land der unbegrenzten Möglichkeiten und großartigen Ideen«, fragte sich auch Michael Flingelli. »Wir haben ebenso was drauf!« Und damit hat er Recht behalten. Denn die Geschichte des 24-jährigen Geschäftsführers von Mykona, einem innovativen und erfolgreichen Kaffee-Start-Up-Unternehmen, beruht auf einer dieser großartigen Ideen, dem Mut zum Wagnis und der Unbeschwertheit des Handelns.

Mehr über den Kaffee finden Sie im apéro Magazin 17

Natürlich können Sie das apéro-Magazin auch bei uns portofrei  einzeln bestellen oder abonnieren../?id=9