Der Freischütz

In Carl Maria von Webers Version vom zünftigen Waldleben wird auch fröhlich aufgekocht. Dass dabei lediglich magische Silberkugeln entstehen, stört den Opernfreund sicher nicht, lässt den verwöhnten Gaumen aber kalt wie das Edelmetall. Da geht Alexander Schütz in seiner Küche im fränkischen Presseck schon mit ganz anderen Kalibern um: der mitunter wuchtigen fränkischen Traditionsküche nämlich, angesichts derer sich der Koch Schütz alle Kochfreiheiten des Neuarrangements und der -kompositon nimmt. Mit abendfüllenden Erfolgen im familieneigenen Restaurant Ursprung.

Mehr über Alexander Schütz und seine Rezepte finden Sie im apéro Magazin 23

Natürlich können Sie das apéro Magazin auch bei uns
portofrei einzeln bestellen oder abonnieren