Safran

Rotes Gold mitten in der Schweiz

Ende Oktober, wir sind in den Schweizer Bergen. Die haben schon Schneezipfel, doch vor uns: ein Blumenmeer in Lila. Die Safranfelder blühen. „Jetzt muss es schnell gehen“, erklärt Daniel Jeitziner von der Munder Safranzunft – Safran soll man bei Beginn der Blüte sofort ernten. Er trommelt per Telefon Familie und Nachbarn zusammen, „alle müssen helfen“, dann fährt er mit uns zu seinem Feld. In den nächsten Wochen werden täglich neue Blüten aufgehen

Den ganzen Artikel und die Adressen finden Sie im apéro Magazin Nr. 01

Sie können das apéro-Magazin bei uns portofrei  einzeln  bestellen oder  abonnieren.

                             – zurück –